Denkanstöße für Charideen
Inhaltsverzeichnis:

Einführung - Über diesen Server
Die üblichen Verdächtigen - Allgemeines
Regeln zur Biographie
RP-Regeln
Profis am Werk - Spezielles


Natürlich ist es cooler und aufregender einen bis an die Zähne bewaffneten Straßensamurai zu spielen, der sich von niemandem blöd kommen lässt.

Die Frage ist aber, ob sich dieser genauso gut spielt, wie er auf dem Papier (in der Bio) aussieht. Ein aufgepeppter Char ist toll, aber auch die ganz normalen haben ihren Reiz, manchmal mehr als man glaubt.

Der Server sollte nicht nur von kriminellen Shadowrunnern, Gangern oder Mitgliedern des organisierten Verbrechens bestehen. Es gibt so viel mehr Möglichkeiten, die man ergreifen kann. Streifencop bei Lone Star, Privatdetektiv, Tänzerin oder Bedienung in einem Club, Chefsekretärin, Taliskrämer, Programmierer, Mechaniker, Arzt oder Krankenschwester, Professor an der Uni oder einfach nur Student. Selbst Obdachlose können ihren Reiz haben, wenn man denn nur will.

Vielleicht bieten diese Ansätze jetzt nicht eine hochdramatische oder actionreiche Grundlage für die Biographie, aber sie sind eindeutig leichter zu handhaben und zu spielen, als andere. Man findet leichter Berührungspunkte mit anderen Spielern und darum soll es ja hauptsächlich gehen – um das Rollenspiel.

Solltet ihr schon eigene Ideen haben, diese aber noch nichts Handfestes ergeben, zögert nicht und scheibt das Team an. Wir geben gerne Hilfestellungen und die ein oder andere Inspiration. Wir können (und werden) euch sogar eigene Orte erstellen, wenn diese ausreichend begründet und sinnvoll sind.